Sie sind hier: Über uns

Unsere Mitglieder

Über uns

An dieser Stelle erhalten Sie einen Überblick über die Mitglieder des Zentrum für Mikroproduktion (ZeMPro) e. V. Für detaillierte Informationen zu den jeweiligen mikroproduktionsspezifischen Kompetenzen, Ausstattungen und Referenzen klicken Sie bitte auf die Mitgliederlogos.


eck*cellent IT ist ein international tätiger, expandierender Anbieter von Individual-Softwareentwicklung. Die Kunden schätzen die Kombination aus Fach- und Sozialkompetenz, umfangreichen Erfahrungen im Management -auch von Großprojekten- und stets transparenter Kommunikation. Durch das Engagement in Forschungsprojekten und durch die intensive Verankerung in innovativen Bereichen ist eck*cellent IT früher als andere in neue Trends und Entwicklungen eingebunden

Mehr Informationen hier


Das Fraunhofer-Institut für Schicht- und Oberflächentechnik bündelt als industrienahes FuE-Dienstleistungszentrum Kompetenzen auf den Gebieten Schichtherstellung und Schichtprozessentwicklung, Schichtanwendung, Schichtcharakterisierung und Oberflächenanalyse.


Mehr Informationen hier


Die Abteilung Mikrofügen und Elektromobilität des Instituts für Füge- und Schweißtechnik beschäftigt sich mit fügetechnischen Fragestellungen und der Technologieentwicklung für die Mikroproduktion, die Mikrosystemtechnik und die Aufbau- und Verbindungstechnik für die Mikroelektronik. Ein weiterer Schwerpunkt sind spezielle Kontaktierungs- und Fügeverfahren für die Elektromobilität.

Mehr Informationen hier

 


Das Institut für Mikrotechnik der TU Braunschweig wird seit 1991 von Prof. Dr. S. Büttgenbach geleitet. Die Forschungsschwerpunkte basieren auf der Silizium- und Quarz-Mikromechanik, der UV-Tiefenlithografie, der Abformtechnik und der Soft-Lithografie. Die Arbeiten am IMT sind auf die anwendungsnahe Entwicklung und Erprobung von mikrotechnischen Komponenten und Systemen sowie die Erarbeitung der dafür erforderlichen Technologien zielgerichtet.

Mehr Informationen hier


Das Institut fuer Polymerwerkstoffe und Kunststofftechnik (PuK) wurde 1998 an der TU Clausthal mit Prof. Dr.-Ing. Gerhard Ziegmann als Leiter gegründet. Die Forschungsschwerpunkte des PuK sind eingeteilt in "Nachwachsende Rohstoffe", "Fliessprozesse" und "Faserverbunde". Im PuK arbeiten derzeit 23 wissenschaftliche und 9 technische Mitarbeiter. Nicht nur Studierende der Materialwissenschaften haben am PuK die Möglichkeit, Ihr Studium auf den Bereich der Polymerwerkstoffe und Kunststofftechnik zu spezialisieren.

Mehr Informationen hier


1999 wurden unter der Leitung von Prof. Dr.-Ing. Dr. h.c. Jürgen Hesselbach die Institute für Werkzeugmaschinen und Fertigungstechnik und für Fertigungsautomatisierung und Handhabungstechnik zum neuen Institut für Werkzeugmaschinen und Fertigungstechnik, TU Braunschweig, zusammengeführt. Derzeit beschäftigt das Institut 66 Mitarbeiter(innen), davon 41 Wissenschaftliche Mitarbeiter(innen).

Mehr Informationen hier



In der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt in Braunschweig konzentrieren sich die mikrotechnologischen Aktivitäten im Wesentlichen auf die Abteilung Fertigungsmesstechnik und dort hauptsächlich auf die Fachbereiche (FB) Nano- und Mikrometrologie und Wissenschaftlicher Gerätebau.

Mehr Informationen hier


Die Allianz für die Region GmbH bündelt Kräfte aus Politik und Verwaltung sowie Wirtschaft und Wissenschaft und schafft so wichtige Voraussetzungen für eine starke Region. In zahlreichen, richtungsweisenden Initiativen ebnet sie den Weg, um Leben, Arbeit und Wirtschaft noch attraktiver zu gestalten.

Mehr Informationen hier


Die Stieler Kunststoff Service GmbH vertreibt Geräte-     technik aus dem eigenen Anlagebau, der 2009 parallel zum     Unternehmen gegründet wurde. Dadurch ist das Unternehmen in der     Lage die Prozesserfahrungen und die Kundenwünsche direkt in die     optimale Anlagentechnologie einfließen zu lassen.

Mehr Informationen hier